Wir setzen auf unserer Website einen eigenen Cookie. Drittanbieter-Cookies werden von uns nicht verwendet.

Ein Klick auf den nachfolgenden Button setzt eben diesen Cookie und schließt diesen Hinweis.

Mehr Infos dazu finden Sie im Impressum und in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie setzen und Hinweis schließen
◀︎
▶︎

Scheibentönungen

Abgedunkelte Heck- und hintere Seitenscheiben sehen oft nicht nur besser aus, sie bieten auch mehr Privatsphäre und halten den Innenraum kühler. Die Folien gibt es in verschiedenen Färbungen und Farben. Passend für fast jeden Geschmack.


Um es direkt vorweg zu sagen: Wir machen keine 89,- Euro 'all you can eat' Scheibentönungen mit unzertifizierten 0815-Folien vom Grabbeltisch. Scheibentönungen starten bei uns bei 160,- Euro. Dafür erhalten Sie ein Ergebnis, über das Sie sich auch nach Jahren noch freuen - und das ist uns wichtig.

Nur perfekt folierte Fahrzeugscheiben sorgen für diesen genialen Look. Einschlüsse von Staub, Luft oder kleinen Verunreinigungen lassen sich nicht immer vermeiden oder ausschließen, doch wir geben unser bestes dies zu verhindern. Scheiben die aussehen wie getaucht sind das Ziel. Dies erfordert neben viel Erfahrung auch einiges an Montageaufwand.

Da sowohl die Scheiben als auch die Folie während des Fahrens 'arbeiten' sind nach einer gewissen Zeit (ca. 7 - 14 Tage nach Montage) eine Nachkontrolle der Scheibentönung und ggf. kleinere Nacharbeiten notwendig. Dieser Service ist bei uns im Preis selbstverständlich enthalten.

Tönungsgrad: Ihre Entscheidung

Die Farbigkeit (z.B. grau, grün, blau, schwarz) und der Tönungsgrad der Scheibentönung ist reine Geschmackssache. Für den normalen Alltagsverkehr empfehlen wir, die Tönung nicht zu dunkel zu wählen, da gerade am Abend oder nachts eine Eingewöhnung an die neuen Sichtverhältnisse 'nach hinten' notwendig ist.

Wir bieten z.B. zugelassene Folien mit einer Tönung von bis zu 95 % an. Eine solche Folie ist nicht nur für Tuning-Fans eigentlich ein Muss sondern auch für diejenigen, die den hinteren Fahrzeugbereich vor neugierigen Blicken schützen wollen. Privacy ist das Stichwort.

Kratzer im Glas kaschieren

Oft werden wir gefragt, ob es möglich ist, kleine Kratzer im Glas mit einer Tönungsfolie optisch zu kaschieren. Die Antwort kurz und knapp: Nein. Die Anwort in lang: Bei der Montage setzen sich Flüssigkeit und Luft in den Kratzer. Weder das eine noch das andere kann vollständig aus dem Kratzer entfernt werden, ohne die Folie zu beschädigen. Der Kratzer wird also genauso auffallen, wie vor einer Scheibentönung, möglicherweise sogar stärker. Das gilt natürlich nur für Kratzer auf der Innenseite einer Scheibe.

Darum bauen wir die Scheiben aus

Sie werden es sicher schon selbst festgestellt haben: Einige Scheiben in einem Auto lassen sich rauf und runter bewegen. Damit das Türinnere vor Wasser geschützt wird, gibt es Gummilippen, die die Bereiche zwischen Tür und Blech schützen. Beim rauf- und runterfahren der Scheibe kann die Tönungsfolie nun an der Kante der Gummilippe aufstoßen und dadurch beschädigt werden. Dies vermeiden wir dadurch, dass wir die Scheiben über diesen 'Risikobereich' hinweg folieren. Dazu muss die Scheibe allerdings ausgebaut werden.

Ausserdem ist im ausgebauten Zustand das Handling einfacher und die Vorreinigung effektiver. So vermeiden wir bestmöglich Staubeinschlüsse und erreichen ein optimales Ergebnis.

Scheibentönung im gewerblichen Bereich

Man kann die von uns Verwendeten Tönungsfolien natürlich nicht nur bei Fahrzeugen einsetzen. Auch bei Fenstern von Büros, Lager- und Montagehallen verrichten die Folien zuverlässig ihren Dienst als Sicht- und Sonnenschutz im gewerblichen Umfeld.